StoryCOVER-STORY

Wir schreiben das Jahr 1994. Die SIO AG in Olten kämpfte als klassischer Metallbaubetrieb mit den Tücken des Marktes. Überkapazitäten in der Branche und der ewige Preisdruck machten dem KMU das Leben schwer. Die Firmenleitung mit Böbes Aerni und Heinz Hofer begann nach Alternativen zu suchen. Neben den bereits bestehenden starken Standbein „Fensterbänke“ wurde das Duo in Finnland fündig. Sie konnten sich die Schweizer Vertriebsrechte für die weltweit patentierte Balkon- und Terrassenverglasung von COVER sichern.

Die beiden Firmeninhaber erinnern sich noch gut an den ersten Kontakt zu COVER. Da kam ein Firmenvertreter mit einem kleinen Vorführ-Modell in die Schweiz angereist. Nach der Präsentation waren sich Aerni und Hofer einig: „Dieses System überzeugt wirklich, hier müssen wir uns die Generalvertretung sichern“.

Nach den Vertragsverhandlungen setzte eine Phase der intensiven Marktbearbeitung ein. Die Unternehmer aus Olten begannen praktisch bei Null. Trotz der heiklen klimatischen Verhältnisse in der Schweiz mit nur wenigen wirklich schönen Sommerwochen im Jahr steckte das Thema „Balkon- und Terrassenverglasung“ damals noch in den Kinderschuhen. Parallel zu den Marketingaktivitäten wurde Schritt für Schritt ein Netz mit kompetenten Vertragspartnern in allen Regionen der Schweiz aufgebaut.

In kurzer Zeit gelang es dem Unternehmen, die Balkon- und Terrassenverglasung in der Schweiz salonfähig zu machen. Herr und Frau Schweizer haben rasch gemerkt, dass eine flexible Verglasung mit verschiebbaren Elementen die Balkon- und Terrassensaison um Monate verlängern kann. Heute ist die Balkon- und Terrassenverglasung schwer im Trend und COVER gilt als unangefochtener Marktführer. Die Herstellung des COVER-Systems geschieht in Lizenzproduktion direkt bei der SIO AG in Olten.

Die Profile und weitere wichtige Komponenten für die COVER-Verglasungen kommen aus Finnland. Die Balkon- und Terrassenverglasungen werden bei der SIO AG in Olten nach Maß hergestellt und den Partnerfirmen montagefertig zur Verfügung gestellt. Im Laufe der Zeit wurde die „kleine Schweiz“ zum bedeutenden Partner und Großabnehmer für das finnische Unternehmen. Die SIO AG gibt immer wieder wichtige Impulse für technologische Weiterentwicklungen des Systems und sorgt dafür, dass COVER das technologische Leaderprodukt bleibt.

Die Zukunft sieht rosig aus. Im Jahr 2013 hat der Kärntner Glasspezialist Stefan Schönfelder die Generalvertretung für COVER in Österreich übernommen. Die Glas & Galerie Schönfelder GmbH, mit Sitz in Kärnten, wird künftig den Siegeszug der COVER Balkon- und Terrassenverglasungen in Österreich weiterführen.

top

Wir suchen COVER-Partner in jedem Bundesland!

Ein gutes Produkt verdient es, von den Besten der Branche vertrieben zu werden. Wenn Sie einen Glasfachbetrieb leiten und Interesse haben, die Vertretung für COVER in ihrer Region zu übernehmen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf ein Gespräch!

Schnell Kontakt

Glas & Galerie Schönfelder GmbH
Generalvertretung Österreich
Herr Stefan Schönfelder
Telefon 04262 2369
info@cover-austria.at